Der Einsatz fortschrittlicher Messtechnik zur Zustandserfassung von Produkten und Produktionsschritten sowie die Ableitung entsprechender Steuergrößen stellt eine große Chance für eine ressourcenarme und nachhaltige Produktion dar. Genau hier setzt dieses Handbuch an. Es definiert die industrielle Messtechnik als produktionsbegleitenden Prozess, der das Ziel verfolgt, valide Messdaten zu erhalten, auszuwerten und zu verteilen.

Teil I stellt Methoden und Werkzeuge vor, mit denen sich Mess- und Prüfprozesse etablieren lassen:
– (Adaptive) Prüfplanung
– Geometrische Produktspezifikation (GPS)
– Erstmusterprüfbericht (EMPB)
– Validierung von Analyse-Software

Teil II widmet sich den Mess- und Prüfprozessen:
– Auswahl und Einsatz geeigneter Mess- und Prüfmittel
– Eignungsnachweis von Mess- und Prüfprozessen
– Vorgehensweise bei nicht fähigen Messsystemen

Teil III stellt Verfahren zur Gewinnung von validen Messdaten unter Produktionsbedingungen vor:
– Sicht- und Härteprüfung in der praktischen Anwendung
– Einsatz von Multisensor-Koordinatenmesstechnik, industrieller Ultraschallmesstechnik & Laserradar
– Nutzung von Photogrammetrie, Weißlichtinterferometrie, Computertomografie & Thermografie

Teil IV beschäftigt sich mit der Verarbeitung, Verteilung und Nutzung von Messdaten:
– Erfassung von Messdaten zur Simulation und Optimierung von Produktionsprozessen
– SPC für kleine Losgrößen & Einzelfertigung
– Predictive Maintenance & Quality
– Process Mining

Wer nach fundierten Lösungen sucht, wie sich auf der Grundlage qualitätsrelevanter Messdaten Entscheidungen unter Produktionsbedingungen fällen lassen, wird in diesem umfassenden Handbuch fündig. Über 60 führende Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Verbänden und Industrie machen es mit ihrem Erfahrungswissen zu einem unverzichtbaren Nachschlagewerk für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Konstruktion, Entwicklung, Versuch, Fertigung, Produktion und Qualitätswesen.

Quelle: Handbuch Messtechnik in der industriellen Produktion

Leseprobe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert